AGHV



Fördermöglichkeiten



Übersicht der Zuschussmöglichkeiten für die örtlichen Heimatvereine

(Stand 13.12.2018)


Zuschuss für Bauten und Gerätschaften auf Spiel- und Bolzplätzen

Grundlage: Richtlinie der Stadt Hennef (Sieg) über die Gewährung von Zuschüssen an Vereine für die Pflege und Unterhaltung von Spiel- und Bolzplätzen
Anträge: Amt für Kinder, Jugend und Familie (Amt 51)
Ansprechpartnerin: Frau Tina-Viola Oppermann, 888-415
Maximal bis zu 25 % über den Dachverband der Heimatvereine:
Ansprechpartnerin: Frau Regina Dietrich, 888-459 (Geschäftsführerin AGHV)


Zuschuss zu Gebühren der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA)

Gefördert werden bis zu 20 % der Kosten.
Anträge an den Dachverband der Heimatvereine
Ansprechpartnerin: Frau Regina Dietrich, 888-459 (Geschäftsführerin AGHV)


Zuschuss zur Förderung von Brauchtumsveranstaltungen

Gefördert werden alte, seltene Feste und Traditionen, die wieder zum Leben erweckt oder belebt bzw. gestärkt werden sollen.
Anträge an Amt für Kultur, Sport u. Öffentlichkeitsarbeit (Amt 41)
Ansprechpartnerin: Frau Regina Dietrich, 888-459


Zuschuss für die Pflege von Spiel- und Bolzplätzen

Grundlage: Richtlinie der Stadt Hennef (Sieg) über die Gewährung von Zuschüssen an Vereine für die Pflege und Unterhaltung von Spiel- und Bolzplätzen
Anträge: Amt für Kinder, Jugend und Familie (Amt 51)
Ansprechpartnerin: Frau Tina-Viola Oppermann, 888-415


Zuschuss für die Pflege von öffentlichen Grünflächen

Grundlage: Richtlinie der Stadt Hennef (Sieg) über die Gewährung von Zuschüssen an Vereine für die Pflege von städtischen Grünflächen
Anträge: Umweltamt (Amt 36)
Ansprechpartnerin: Frau Marion Holschbach, 888-306


Zuschuss zur Förderung von gemeinschaftsförderlichen Aktivitäten in den Dörfern aus dem Wirtschaftsplan der Stadtbetriebe Hennef AöR

Anträge an Stadtbetriebe Hennef AöR, Fachbereich III.2, die Kriterien bitte vorab erfragen.
Ansprechpartnerin: Frau Ursula Muranko (Dorfbeauftragte), 02242/888-341


Zuschuss im Rahmen der Altenhilfe Grundlage: Richtlinie über die Vergabe von Zuschüssen im Rahmen der Altenhilfe

Gefördert werden regelmäßige Angebote für Senioren (Altentagesstätten/Seniorenclubs).
Anträge an Stabsstelle Inklusion/Älterwerden
Ansprechpartnerin: Frau Lena Piehlke, 888-560


Zuschuss der Hennef Stiftung der Kreissparkasse Köln

Ansprechpartner/in: Bürgermeister Klaus Pipke,
Frau Kirsten Felgner (kirsten.felgner@ksk-koeln.de)
Kriterien/Anlässe: z.B. Jugend, Sport, Soziales, Umwelt


Zuschuss der Kreissparkasse Köln aus Spendengeldern, PS-Sparen

Ansprechpartner: Herr Peter Schaffrath (peter.schaffrath@ksk-koeln.de)




Land

Bund

In Kürze finden Sie hier Angaben über Zuschussmöglichkeiten vom Bund.

EU

In Kürze finden Sie hier Angaben über Zuschussmöglichkeiten von der EU.

© AGHV in der Stadt Hennef/Sieg